Deutscher Servicepreis 2017 geht an LAGERBOX

 

14.02.2017 – Berlin

 

Traditionen sollte man beibehalten – und so fand am Valentinstag die Preisverleihung „Deutscher Servicepreis 2017“ statt. Insgesamt wurden rund 16.300 verdeckte Servicetestkontakte bei 484 Unternehmen durchgeführt. 45 Unternehmen konnten sich mit Ihrer Servicebreite so sehr hervorheben, dass Sie zu den Preisträgern der jährlichen Auszeichnung gehörten – Darunter auch LAGERBOX, die in der Kategorie „Haus und Wohnung“ mit ihrem Service überzeugen konnten. Insgesamt wurden in dieser Kategorie 23 Unternehmen unter die Lupe genommen, wovon LAGERBOX und 2 weitere Firmen zu den TOP 3 gehörten. 12 Unternehmen konnten sich bereits im letzten Jahr über eine Auszeichnung freuen und haben somit das Double geschafft.

 

Service wird in Deutschland immer wichtiger. War es vor Jahren noch so, dass das Produkt noch an erster Stelle stand, geht der Trend Richtung „Service first“, Product second“. In den nächsten Jahren ist davon auszugehen, dass sich die „Spreu vom Weizen“ noch mehr trennen wird und der Kunde die Qualität des verschiedensten Service – Bereiche noch mehr unter die Lupe nehmen wird. Laut Peter N. Blauw, geschäftsführender Gesellschafter von LAGERBOX, will man auch in Zukunft seine Fokussierung auf den Ausbau des Services legen und auch den bestehenden Service weiter optimieren.

 

„Wir denken, dass man sich mit einem ausbaufähigen Servicepaket, noch mehr positionieren und somit noch weiter vom Wettbewerb abheben kann. Dazu zählen für uns vor allem bequemlicher und zeitsparender Service für die Kunden.“

 

Derzeit bietet LAGERBOX seinen Kunden folgenden Service an:

  • GRATIS Transporter beim Einzug
  • GRATIS Transportwägelchen vor Ort
  • Warenannahme mit Benachrichtigungsservice
  • Lange Zugangszeiten i.d. R. von 6-23 h / 365 Tage
  • Hoher Sicherheitsstandard
  • Flexibles mieten ab 1 Woche/1 m³

 

LAGERBOX ist nicht nur Mitglied im Deutschen Selfstorage Verband, sondern legt auch großen Wert auf eine einheitliche und hochqualitative Corperate Identity. Besonders die Erhaltung des Standards und die dazugehörigen Optimierungsprozesse sind eine große Herausforderung für das Unternehmen.

 

„Wir arbeiten stetig an uns, so dass ich hoffe, dass wir auch im nächsten Jahr wieder zu den Preisträgern bei der Verleihung „Deutscher Servicepreis“ gehören,“ laut Peter N. Blauw.

 

CC – Michel Galka

 

Bildquelle: Thomas Ecke / DISQ / n-tv“. Quelle: Deutsches Institut für Service-Qualität / n-tv

2018-03-04T13:50:50+00:00 16. Februar, 2017|Kommentare deaktiviert für Deutscher Servicepreis 2017 geht an LAGERBOX

ONLINE
BERATUNG

RÜCKRUF SERVICE

KONTAKT