Die Selfstorage Lagerräume sind das passende Organisationstalent

Durchorganisiert dank Selfstorage bei LAGERBOX

 

Organizer, ein Wort was jeder kennt der den Alltag im Büro wahrnimmt. Egal ob man selbst der Organisationspart ist oder eine Sekretärin machen lässt, Stress wartet an allen Ecken und Enden.

Warum sollte das im Privatleben anders sein?
Ist es nicht, denn auch dort haben wir mit viel Organisation zu kämpfen und versuchen immer die richtige Handlungsweise anzustreben. Ein Beispiel ist die Organisation des Haushaltes und aber auch das alles an seinem Platz liegt, wo es auch hingehört. Hat man diesen Platz aber erst gar nicht, muss man sich etwas einfallen lassen alles irgendwie unterzubringen, um nicht durch herumliegende Sachen im Chaos zu versinken.

Hier gibt es 2 Wege, um Chaos zu vermeiden. Der erste ist alles was man nicht mehr benötigt oder von dem man ausgeht nicht mehr zu brauchen wegzuschmeißen. Der andere Weg ist die logistische Unterbringung und dieser Weg gestaltet sich oft schwieriger als angenommen, solange man nicht die richtige Lösung dafür hat. Platzmangel in den eigenen 4 Wänden ist ein allzeit bekanntes Problem in vielen Haushalten des Landes. Wohnraum ist teuer geworden, einen großen Keller zu beherbergen der auch noch einen trockenen und sauberen Zustand hat, ist eine Rarität geworden.

Wohin organisiert man also seine Überbleibsel, die einem sehr viel bedeuten oder die man bei Gelegenheit noch mal benötigt?

Die Lösung heißt Selfstorage bei einem der Einlagerungshäuser, die deutschlandweit in vielen Großstädten agieren und bei denen man flexiblen Lagerraum mieten kann. LAGERBOX ist hier ein Paradebeispiel, da es mit seinen 14 Standorten im deutschen Raum in allen Himmelsrichtungen bestens aufgestellt sind. Die Standorte von LAGERBOX liegen zentral und sind durch die schnelle und zügige Erreichbarkeit berüchtigt.

Ganz gleich wie viel Sie einlagern möchten, LAGERBOX bietet Ihnen ab einem Schließfach im halb qm Schritt nach oben bis hin zu 25 qm alles an, was Ihr Lagerbedarf hergibt. Die Mietzeiten müssen nicht groß organisiert werden, man mietet bequem ab 1 Woche und ist durch kurze Kündigungsfristen ab 7 Tagen auch stets Herr der Lage ohne an unnötig lange Fristen gebunden zu sein, wenn man den lagerraum nicht mehr benötigt.

Um die Organisation zuhause müssen Sie sich also nicht mehr zu sorgen und auch nicht falls Sie mal was aus Ihrem gemieteten Lagerraum benötigen, denn beim Selfstorage Einlagerungshaus LAGERBOX begegnen Sie langen Zugangszeiten an allen Tagen im Jahr von oft 6:00 Uhr bis 23:00 Uhr.

Trockenheit und Sauberkeit können Sie hier voraussetzen, zusätzlich aber auch in Punkto Sicherheit sich voll und ganz auf die Erfahrung und das Vorsorgepaket des Selfstorage Unternehmens verlassen. Wer hier lagert ist inklusive einer Versicherung von 1000 € automatisch abgedeckt.

Jetzt heißt es das Packen zu organisieren und dann einfach und unkompliziert den Mietvertrag bei LAGERBOX zu unterschreiben. Mehr Platz und der Wohlfühlstatus kehrt wieder ein dank eines Selfstorage Lagerraums bei LAGERBOX.

CC – Michel Galka

Schlagworte: Lagerraum mieten, Selfstorage LAGERBOX, Möbel einlagern, LAGERBOX mieten, LAGERBOX günstig mieten