Ich miete mir meinen Selfstorage Lagerraum bei LAGERBOX und sage „goodbye Germany“

Bildquelle: Bin dann mal weg – Thomas Söllner / fotolia.com

 

Lagerraum mieten bei vielen Lebenslagen sehr hilfreich sein

 

Schon als Kind hatte ich immer den Traum, irgendwann in einem warmen Land zu wohnen und nicht mehr den kalten und eisigen Winter in Deutschland mitzuerleben. Ich wollte Sonne, Strand und Meer und wusste eines Tages würde der Moment kommen, wo ich sage „Schnauze voll“ und würde Deutschland den Rücken zu wenden.

 

Deutschland, ein Land wo ich jetzt seit gut 33 Jahren lebe. Ich war immer fleißig, habe nach meinem Studium immer gearbeitet und habe mir nie etwas zu schulden kommen lassen, doch trotzdem war ich nicht da, wo ich immer sein wollte. Nicht das ich zu höherem bestimmt war, nein es war hier und jetzt wo ich bin, ich wollte weg. Das lag wie gesagt an den kalten Jahreszeiten, aber auch an der übertriebenen Bürokratie, die in diesem Land herrschte. Immer alles nach Vorschrift, unflexibel und teilweise auch spießig. Ich spielte wie gesagt schon als Kind mit dem Gedanken, aber hatte es bisher nicht in die Tat umgesetzt.

 

Nun war es an der Zeit Nägel mit Köpfen zu machen. Das tat ich dann auch, ich wollte raus und das so schnell wie möglich. Ich kündigte meine Wohnung und meinen Job und ja ich war bereits auf der Suche nach einer neuen Herausforderung in fernen und warmen Ländern.

 

Es dauerte auch nicht lange, da fand ich einen neuen Job auf einem anderen Kontinent und es war genau das, was ich mir beruflich vorstellte. Jetzt hieß es packen was das Zeug hielt, wegschmeißen oder verkaufen was ich nicht mitnahm und ja auch entscheiden, was mit meinen Akten, Dokumenten und Dingen machen würde, die ich weder mitnehmen wollen würde noch irgendwo richtig unterbringen konnte. Ich googelte im Netz nach Möglichkeiten mit dem Stichwort Lagerraum mieten. Schnell wurde ich fündig und verglich nicht nur Konditionen, sondern auch Service. Klar ging ich auch nach meinem Bauchgefühl, wo meine Sachen gut aufgehoben waren.

 

LAGERBOX war so ein Kandidat, das mir alles das gab, wonach ich suchte und was ich wollte. Ich rief an und erkundigte mich nach Details zu meiner Recherche. Der Mitarbeiter am Telefon war sehr freundlich und fachwissend und berichtete mir von Rabatten bei Langzeitmieten, diversen Servicedienstleistungen und das die Vertragsgestaltung flexibel gestaltbar war, wo selbst ich schlucken musste, denn das war ich aus Deutschland nicht gewohnt. Die flexiblen Zugangszeiten an 365 Tagen im Jahr von oft 6:00 Uhr bis 23:00 Uhr, falls ich was aus meinem Selfstorage Lagerraum benötige, waren für mich besonders wichtig. Bin ich im Ausland konnte der Zugriff mittels Vollmacht auch durch Familie/Freunde durchgeführt werden.

 

Auf meine Frage, wann ich denn anmieten kann und ob es diverse Aufnahme – oder Anmeldeverfahren gäbe, sagte man mir“ Herr Schulz“ kommen Sie doch einfach z. B. heute bei uns im Büro vorbei, wir schauen uns ein paar verschiedene Boxengrößen an und wenn Ihnen danach ist und unser LAGERBOX Konzept Ihnen zusagt mieten Sie heute oder wann auch immer Sie möchten den Selfstorage Lagerraum an. Ich war „baff“ und mir wurde klar, dass ich mich beim richtigen Einlagerungshaus angerufen habe.

 

Genauso wie vom Mitarbeiter der LAGERBOX angeboten, machte ich es dann auch. Ich fuhr zu LAGERBOX und mietete nach einer kurzen Besichtigung den Selfstorage Lagerraum kurzerhand an. Alles ging innerhalb von Minuten von statten, dass selbst ich als „alter Hase“ im Büro verblüfft war. Der Lagerraum war sauber, trocken und individuell abgesichert. Ich machte mir „null Komma nix“ Gedanken um meine paar Einlagerungsgegenständen die aus lediglich 15 Kisten bestanden und in die fast kleinste Lagerbox von nur 1 qm passten. Die benötigten Kartons kaufte ich direkt vor Ort im Umzugsshop von LAGERBOX zu günstigen Konditionen und obendrein auch noch, weil heute Mittwoch war, bekam ich 10 % Extrarabatt.

 

Sollte mal etwas sein, sagte man mir, sollte ich einfach eine Email schreiben oder anrufen, genauso bei Kündigung oder Verlängerung. Einschreiben genauso persönliches Erscheinen vor Ort gebe es bei LAGERBOX nicht, das machen wir flexibel so. Flexibel war mein neues Lieblingswort, denn alles was ich hier sah und zu spüren bekam war flexibel und ja auch einfach und unkompliziert.

 

Wenn mich jemand fragen würde, wo man einen Selfstorage Lagerraum mieten kann, würde ich immer LAGERBOX als mein Favorit Nr. 1 nennen.

 

Michel Galka