LAGERBOX unterstützt den Caritasverband in Dortmund mit der Bereitstellung eines kostenlosen Lagerraums

In der heutigen Zeit ist nicht jeder Mensch mit Wohlstand und Reichtum ausgestattet. Es gibt viele Menschen die sowohl jeden Cent zweimal umdrehen müssen als auch Personen die ohne Hilfe und Unterstützung von wohltätigen Einrichtungen nicht selbstständig Ihr Leben organisieren können. Dazu zählen nicht nur Pflegebedürftige oder geistig eingeschränkte Menschen, sondern auch von Armut betroffene Personen und Einsiedler aus verschiedenen Ländern.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist auch die Suchtberatung bei Alkohol – und Medikamentenabhängigkeit und der Glücksspielsucht. Der Caritiasverband Dortmund e.V. ist hier eine der ersten Anlaufstellen in Dortmund, wenn es um diese potenziellen vielseitigen Hilfegruppen mit einer unterstützenden, beratenden pflegenden und fördernden Tätigkeit geht.

Das Einlagerungshaus von LAGERBOX in Dortmund möchte hier nicht wegsehen und stellt dem Caritasverband für die Unterbringung von benötigten Sachspenden für Bedürftige einen kostenlosen Lagerraum zeitweise zur Verfügung. Oft werden Sachspenden wie Möbel, Hausrat oder alte nicht mehr benötigte Elektrogeräte schneller an den Verband übergeben, als dieser eine geeignete Bleibe für deren Klientel gefunden hat. Der heutige Wohnungsmarkt ist hart umkämpft, die Mieten steigen stetig, umso mehr Einsatz und Zeit erfordert es gerade für eingeschränkt handelnde Personen die passende Wohnung zu finden.

Der Lagerraum Anbieter LAGERBOX hat sich mit seiner Dienstleistung der Vermietung von Lagerräumen für privat und gewerblich, auf alle möglichen Belange für die Unterbringung von Möbeln, Hausrat, Akten und Handelswaren spezialisiert und ist für den Lagerraumbedürftigen genau die passende Lösung.

„Wir sind zufrieden, dass es Unternehmen wie LAGERBOX gibt, die uns als Verein die Möglichkeit geben, eine kostenlose Unterbringung der Spenden zu gewährleisten. Wir sind aufgrund unserer Kapazitäten in der Personaldichte, die überwiegend aus ehrenamtlichen besteht, auf Hilfe und Unterstützung von außen angewiesen.“ so Christoph Gehrmannm Leiter Fachdienst.

„Der Caritasverband ist hier zu unendlich Dank verpflichtet und hofft nun schnell die Sachspenden für das Ausstatten der Wohnungen verwenden zu können, und somit den Bedürftigen nach der Übergangseinrichtung eine wohnliche Behausung zu bieten,“ beschreibt Herr Gehrmann freudig und hofft auf baldige Zusagen von den Wohnungsbaugesellschaften.

LAGERBOX ist ein Unternehmen mit derzeit 14 Einlagerungshäusern deutschlandweit und ist in fast allen großen Ballungszentren aufgestellt.

 

CC – Michel Galka

Schlagwörter: Lagerraum mieten in Dortmund, Selfstorage in Dortmund, Lagerfläche in Dortmund, Möbel einlagern in Dortmund, Akten einlagern in Dortmund