Mit Selfstorage wird das Umziehen in die erste Wohnung zum Vergnügen

Die erste Wohnung ist immer etwas ganz besonderes. Wer erinnert sich nicht daran, wie man aus dem Elternhaus ausgezogen und endlich selbstständig geworden ist? Vor allem wenn man in die erste Wohnung oder das erste Haus zieht, gibt man sich besonders viel Mühe. Alles muss perfekt sein, so dass man sich in den eigenen vier Wänden rundherum wohl fühlt. Der Umzug selbst kann jedoch zu sehr viel Stress führen.

 

Wenn man die perfekte Wohnung gefunden hat, gilt es, alle Möbel, Haushaltsgeräte und Haushaltswaren zu beschaffen.
Es verursacht viel Stress, wenn man all diese Einrichtungsgegenstände am Tag des Umzugs kaufen und in die Wohnung transportieren muss. Hier gibt es durch die Anmietung eines Lagerraums bei LAGERBOX eine bequeme, flexible und kostengünstige Lösung. Man kann bereits Wochen vor dem Umzug ein Selfstorage – Lagerraum mieten und in aller Ruhe die perfekten Möbel für die neue Wohnung aussuchen und Diese dann einfach im Lagerraum deponieren. So müssen die Gegenstände nicht bei den Eltern oder Freunden zwischengelagert werden.

 

Ob es sich um das neue Bett, das Sofa oder die Küchenutensilien handelt, bei LAGERBOX lässt sich alles bequem einlagern. Lagerräume gibt es in den verschiedensten Größen und das freundliche Personal berät seine Kunden, um den geeigneten und passenden Lagerraum zu finden. Zudem sind die Laufzeiten eines Mietvertrags sehr flexibel. Mietverträge gibt es bei LAGERBOX ab einer Laufzeit von einer Woche und ab 1 cbm. Sie können sich daher in Ruhe nach Möbeln und Haushaltswaren umsehen und den Lagerraum erst dann mieten, wenn Sie Ihre Einrichtungsgegenstände gekauft haben. LAGERBOX ist so flexibel wie Sie es brauchen.

 

Sollte es Schwierigkeiten beim Transport der neuen Möbel zum Lagerraum geben, kann LAGERBOX auch hier helfen. Das Unternehmen stellt seinen Kunden beim Abschluss eines Mietvertrags einen kostenlosen Transporter oder Anhänger zur Verfügung. So können die Einrichtungsgegenstände bequem zum Lager transportiert werden. Bei LAGERBOX angekommen, kann alles ganz einfach in Ihrem Lagerraum verstaut werden. Über breite Gänge und mit Hilfe von Roll- und Hubwagen, die den Kunden kostenlos zur Verfügung stehen, ist der Transport von schweren und unhandlichen Möbeln ein Kinderspiel.

 

Am Tag des Umzugs entsteht auch kein Stress dabei, sein Hab und Gut von LAGERBOX zur neuen Bleibe zu karren. Man hat von 6:00 Uhr bis 23:00 Uhr Zugang zum Selfstorage Lagerraum. So kann man seine Einrichtung mühelos in die neue Wohnung verfrachten. Ist der Umzug beendet, dann gilt es nun mehr den Zugangschip für den Lagerraum zurückzugeben und es sich in seinen neuen 4 Wänden gemütlich zu machen. Durch seine flexiblen Bedingungen bietet LAGERBOX nicht nur den Platz für die Einrichtungsgegenstände, das Unternehmen hilft auch, einen stressfreien Umzug zu ermöglichen.

 

Bildquelle: Vor dem Einzug – Rainer Sturm / pixelio.de