Self Storage heißt mein neuer Kleiderschrank

Kleiderbügel – Cornelia Menichelli / pixelio.de

 

Kleidung einlagern einfach gemacht

 

Ich war es leid die ständigen Diskussionen mit meiner Frau über meine überdimensionale Garderobe, die viele Anzüge, Hemden, Hosen und Schuhe beinhaltet, zu führen. In unserer Ehe war es bei der Angelegenheit verkehrte Welt und man fragte sich wer die Frau, bezogen auf die viele Kleidung besitzend, war. Fast wöchentlich hörte ich immer und immer wieder, der Kleiderschrank ist voll, es passt nix mehr rein, bitte sortiere aus, ich kann mir nix neues kaufen.

 

Um dem endlich zu umgehen und dabei weder umzuziehen oder einen neuen Schrank zu kaufen, der eh keinen Platz in unserer Wohnung finden würde, schaute ich mich nach einer sauberen und kostengünstigen Lösung um. Der erste Gedanke eine Garderobe im meinem Büro einzurichten, zerschmetterte sich im Nu, als ich daran dachte, dass mein Liebstes Hab und Gut dann wie Freiwild zu aller Augen zur Schau stand. Was auch gegen die Lagerung im Büro sprach, waren die Aktenberge die täglich mehr wurden und auch so schon enormen Platzmangel verursachten.

 

Nein das ging also ganz und gar nicht. Übers Internet suchte ich nach einer Möglichkeit meine Garderobe einzulagern und stieß, ohne aus meiner Sicht überhaupt eine Aussicht zu haben, auf das Self Storage Unternehmen LAGERBOX, das zu meinem Erstaunen auch noch direkt um die Ecke eine Filiale beherbergte.

 

Nach Feierabend fuhr ich also schnell zu LAGERBOX, um mich von deren Lagerräumen unterrichten zu lassen und genau alles unter die Lupe zu nehmen, wo eventuell meine Kleidung lagern sollte.

 

Ich war erstaunt wie sicher, sauber und trocken alles war und wie unkompliziert und einfach ich einen Lagerraum mieten kann, was ich auch prompt tat. Ein kleiner 2 qm Lagerraum war genau das Richtige für mich und ich mahlte mir genau alles aus. Es sollte wie ein begehbarer Kleiderschrank eingerichtet werden, so dass ich bei Bedarf schnell und einfachen Zugriff auf meine benötigten Anziehsachen haben sollte. Lange rumsuchen war mir zu bieder und zu zeitaufwendig. Das Einlagerungshaus hatte sogar praktische Kleiderkartons im Angebot, wo ich alles aufhängen konnte und ich mich so gar nicht erst anderweitig um Kleiderstangen zum Selbstaufbau kümmern musste. Alles aus einer Hand, das gefiel mir und war genau das Prinzip wonach auch meine Firma arbeitet.

 

Meiner Frau sagte ich erst einmal nix über meinen neuen Stauraum, eher wollte ich es als Überraschung verpacken und Sie in Erstaunen versetzen, dass ich mir die jahrelangen Bitten Ihrerseits auch zu Herzen genommen habe. Samstag Nachmittag war genau der richtige Zeitpunkt, um meinen Lagerraum zu befüllen. Meine Frau war auf einem Mädels Abend und ich konnte in Ruhe und dank der kundenfreundlichen Zugangszeiten an 365 Tagen im Jahr von 6:00 Uhr bis 23:00 Uhr bequem und einfach Zugriff auf mein Lager nehmen. Auch praktisch war die Drive in Area, da draußen ein Unwetter tobte und ich so trocken einlagern konnte. Die letzten Meter zum Lagerraum überbrückte ich mit den Gratis Transportwägelchen. Für die Einlagerung stellte mir LAGERBOX zusätzlich einen Gratis Transporter zur Verfügung, in dem meine gekauften Kleiderkartons aufrecht stehen konnten und somit auch keine Falten in meine Kleidung kam.

 

Rundum war ich mehr als zufrieden mit dem Mieten eines Lagerraums bei LAGERBOX und war nun drauf gespannt, wie doch meine Frau am kommenden Tag reagieren würde. Ihre Reaktion war überwältigend und so war der Haussegen wieder hergestellt.

 

Natürlich musste ich Ihr mein neues Repertoire, in Form meines Lagerraums bei LAGERBOX zeigen, damit auch Sie sich von der Umgebung, in der meine Kleidung lagerte, überzeugen konnte. Auch bezüglich der Sicherheit war meine Gattin hin und weg – 24stündige Videoüberwachung, separate individuell alarmgesicherte Lagerräume, alles blickdicht und nur von mir einsehbar und von mir begehbar. Die zusätzliche kostenlose Basisversicherung im Wert von 1000 € stockte ich für kleines Geld auf, um so zu 100 % abgesichert zu sein und so als sicherheitsbedachter Mensch mit besserem Gefühl von dannen zu gehen.

 

Meine Ehe ist nun dank des Mieten eines Lagerraums beim Self Storage Anbieter LAGERBOX wieder voll im Lot. Danke LAGERBOX!

 

CC – Michel Galka