Selfstorage, ein Markt der wächst und sich anpasst

Selfstorage Franchising mit LAGERBOX

 

Die Wahl sich der Selfstorage Unternehmenskultur in Verbindung mit Franchising zu widmen, ist nicht nur eine Herausforderung, sondern auch eine Zeitreise, die Ihren Ursprung in den USA findet. Ein Selfstorage Geschäft aufzubauen ist das komplette Gegenteil vom täglichen Gang in den Supermarkt. Es gleicht neben einer eigenen Geschichte auch einer Art Forschung, die es gilt zu kennen und sich zu Nutze zu machen.

 

Franchise als populärer Weg in die Selbstständigkeit

 

Franchising beschreibt die dauerhafte Kooperation zwischen rechtlich selbstständigen Partnern für die Übernahme und Ausübung eines erprobten Geschäftsmodells. Es bietet Unternehmensgründern die Chance, unter der Marke und mit dem erprobten FranchiseKonzept eines erfolgreichen Unternehmens gleichartige Betriebe aufzubauen und dabei dem in der Systemzentrale bereits gesammelten Know-how zu profitieren.

 

Der FranchisingNehmer spart sich viel Kopfzerbrechen, sei es die Gestaltung eines Logos, der Entwicklung der Website und der kompletten Firmenstrategie und Ausarbeitung für die verschiedenen Verkaufsmodelle. Einer aber der wichtigsten Gründe ist die Verkürzung der Anlaufzeit. Die Rundumbetreuung des Selfstorage FranchisingGebers, ist eine unerlässliche Stütze auf dem Weg das eigene Unternehmen nicht nur gewinnbringend am Markt zu platzieren, sondern auch gegenüber dem Mitbewerber erfolgreich durchzusetzen.

 

Während der Begriff FranchiseSystem ein mittels Franchising operierendes Unternehmen bzw. Unternehmer-Netzwerk bezeichnet, meint der Begriff FranchiseKonzept in erster Linie das jeweils zugrundeliegende Geschäftsmodell. Der Kern eines solchen Geschäftsmodelles ist die Geschäftsidee, die systematisch an die Marktanforderungen angepasst wurde. Wünschenswert ist, dass mit dem Geschäftsmodell eine Marktlücke abgedeckt oder ein Wettbewerbsvorteil – im Idealfall sogar eine Alleinstellung – geltend gemacht werden kann. Selfstorage bietet in jeglicher Hinsicht die Möglichkeit ein bestehendes Geschäftsmodell in die Marktlücke zu integrieren. Seit einigen Jahren etabliert sich die neue GenerationSelfstorage am Markt, welche die fehlenden Ressourcen an Lagerplatz durch Bereitstellung von flexiblem Lagerraumkompensiert.

 

Der FranchisingNehmer profitiert von einem starken Selfstorage Partner und einer erprobten Marketingstrategie, die nicht nur richtungsweisend ist, sondern auch mehrfach erprobt und fundiert positiv existent ist. Das spart nicht nur Kosten, auch das Zeitmanagement wird nicht allzu sehr strapaziert. Sich mit endlosen Kampagnen überwerfen oder Testmethoden anzuwenden oder Mechanismen zu entwickeln, werden auf das Minimalste reduziert.

 

Gewinnen Sie Vertrauen in einen starken Partner an Ihrer Seite

 

Der Markt für Selfstorage ist da, das belegen nicht nur aktuelle Zahlen, sondern auch die steigende Flexibilität undMobilität der Menschen. Die Knappheit an Platz ist ein Faktor dafür, dass Selfstorage in vielen europäischen Ländern 10mal öfter in Anspruch genommen wird, als in Deutschland. Die Lukrativität von Selfstorage bietet dem Partner eine sichere Investition in die Zukunft. Beim Modell Franchising im Selfstorage mit LAGERBOX greifen Sie auf eine langjährige starke und erfolgreiche Erfahrung am Markt zurück, die man weder von heute auf morgen erlernt, sondern erst mit intensiven und fachwissenden Gespür entwickelt.

 

Mehr zum Thema Franchise erfahren Sie unter: LAGERBOX Franchise

 

CC – Michel Galka