Selfstorage in Krefeld!!! Meine Möbel lagern bei LAGERBOX!!

Unverhofft kommt schnell, so auch bei mir, als ich mich in einer Kurzschlussreaktion dazu entschloss, reißaus zu nehmen und meiner Heimatstadt Berlin den Rücken zu kehren und beruflich zu neuen Ufer aufzubrechen. Klar die berufliche Perspektive war gut, aber man blickt auch immer mit einem weinenden Auge zurück, da meine Wurzeln nunmal in Berlin liegen. Da ich mich auf die neue Umgebung freute und voller Hoffung in die Zukunft mit meinen Gedanken schweifte, viel das weinende Auge recht spärlich aus. Von nun an hatte ich gut 2 Monate Zeit mich drauf vorzubereiten und natürlich auch eine neue Bleibe zu finden.

 

Am Anfang dachte ich das wird schon und ich war guter Dinge schnell eine neue Wohnung zu finden, jedoch wurde ich schnell eines Besseren belehrt und stand 1 Woche vor dem geplanten Umzug ohne Wohnung da. Aus der Ferne eine geeignete Bleibe zu finden und zu bekommen gestaltete sich schwieriger als angenommen, sehr schwierig sogar, so dass ich mich nach einem Plan B umschauen musste und der hieß, wo lagere ich meine Möbel in Krefeld? Lagerraum gesucht in Krefeld? Privaten Lagerraum gesucht in Krefeld?

 

Schnell stieß ich bei meiner Suche, die natürlich über das Internet ging auf Selfstorage in Krefeld, sogenannte Lagerhäuser die sowas anbieten bzw. bei denen ich meine Möbel sicher, sauber und trocken einlagern kann und gleichzeitig flexibel und bequem an meinen Lagerraum komme. Spannend fand ich das Thema, denn ich hatte nie zuvor von Selfstorage gehört, aber klar was man nicht braucht kennt man nicht. So hatte ich wieder etwas gelernt und konnte endlich meinen Plan B in Angriff nehmen.

 

Nachdem ich die verschiedensten Lagerraumanbieter unter die Lupe genommen hatte, viel mein Blick auf das Lagerhaus von LAGERBOX in der Sankt – Anton – Straße. Der Standort liegt mitten in der Stadt und ist sowohl mit den öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem Auto bestens zu erreichen. Das war genau mein Fall und mein Arbeitsplatz war nur wenige Gehminuten entfernt.

 

Auch verwunderte bzw. erfreute mich die langen und flexiblen Zugangszeiten, welche beim Selfstorage angeboten werden. Ich hatte es ja schon angepriesen, aber nicht ausgeführt, dass ich an 365 Tagen im Jahr meinen Lagerraum aufsuchen kann, ohne vorherigen Anmeldung. Einfach toll und einmalig flexibel. Die Beratung der Mitarbeiterin vom Mietlager bezüglich der richtigen Lagerraumgröße war klasse. Jedoch war ich skeptisch das meine 55 qm Wohnung in einen 6 qm kleinen Lagerraum passen sollte, doch die freundliche Mitarbeiterin von LAGERBOX in Krefeld nahm mir alle Bedenken. Im Nachhinein muss ich sagen war es logisch, meine Möbel waren zerlegt, vieles in Kisten gepackt und der Lagerraum 3 m hoch, so dass ich Vieles nach oben stapeln konnte.

 

Den Vertrag konnte ich bequem und einfach per Mail abschließen und den 2ten Monat gab es sogar gratis dazu. So konnte ich mich voll und ganz und ohne Zeitdruck auf die Wohnungssuche vor Ort konzentrieren.

 

Als ich am Umzugstag  mit meinen privaten Möbeln und Hausrat in Krefeld angekommen war, war ich erneut verwundert wie einfach doch dieses Prinzip funktionierte und wie viele Vorteile es in sich birgt. Beim Mietlager Anbieter erwarteten mich neben Aufzügen auch Transporthilfen wie Roll – und Hubwagen, wo ich ohne schwer zu tragen meinen Wohnungsstand auflud und begann meinen Lagerraum zu befüllen. Schnell war ich fertig mit der Einlagerung meiner Möbel bei LAGERBOX und es war sogar nich Zeit für ein Schwätzchen und einen Kaffee im Büro des Einlagerungshauses, denn es gratis dazu gab.

 

Das Sicherheitskonzept vom Lagerhaus war verblüffend, so dass ich aufgrund individueller Alarmsicherung der Lagerräume, Videoüberwachung und einer kostenlosen Basisversicherung von 1000 €, die mir das Unternehmen LAGERBOX in Krefeld schenkte, äußerst angetan vom Konzept Selfstorage war.

 

Ach ja, ich selbst bin bei Freunden untergekommen, und meine Möbel, die lagern bei LAGERBOX in Krefeld. Sollte mich jemand nach Möbel einlagern in Krefeld fragen, kann ich nur sagen, ja kenn ich und kann den sicheren, sauberen und trockenen Lagerraum beim Anbieter nur weiterempfehlen.

 

CC – Michel Galka