Wer dem Shoppingrausch verfallen ist braucht auch Platz

Sie haben ein Platzproblem? Wir haben die Lösung!!

 

Die Jacke muss passend zur Hose sein, die Kommode passt besser zur Couch, neues Dekoratives für die Wohnung ist immer gut und sorgt für Abwechslung im Auge des Betrachters – Ja der liebe Shoppingwahn ist so in einigen Haushalten nicht mehr wegzudenken und ehrlich gesagt, gehe auch ich diesem Trend gerne mit.

 

Klar müssen nicht nur die finanziellen Mittel dafür gegeben sein, sondern auch der Platz in den eigenen 4 Wänden. Das Wegschmeißen der älteren Raritäten oder der derzeit nicht in der Mode steckenden Kleidungsstücken kommt für die Wenigsten in Frage, denn man könnte ja mal wieder in eine Phase fallen, wo die alten Schätze wieder unverzichtbar sind und man sich hier ein Bein ausreißen würde, wenn man Sie hätte entsorgt oder verkauft.

 

Der Punkt des Platzproblems schwirrt bei so manchem oft und öfter im Kopf rum. Aus eigener Erfahrung hatte ich bei jeder Wäsche, die ich nach dem Trocknen in den Schrank packen wollte, immer wieder das selbe Problem – meine Schränke gaben einfach keinen Platz mehr her und ich sah mich gezwungen dem Problem entgegenzuwirken. Ich habe mir keinen neuen Schrank gekauft, denn dafür hatte ich einfach keinen Platz in meiner Wohnung und auch ein Umzug in eine größere und viel teurere Wohnung kam für mich alleine aus finanzieller Sicht nicht in Frage. Ich habe mir einenSelfstorage Lagerraum bei LAGERBOX gemietet. Es ist keine große Lagerbox, sondern eine relativ kleine Box mit einer Größe von 1 qm, in der nun meine Sommergarderobe in gut 15 Kisten bis zum nächsten Sommer in einertrockenen und sauberen Umgebung lagert.

 

Bricht der Sommer ein kann ich kurzerhand flexibel an meinen Selfstorage Lagerraum heran und mache den Switch indem meine Sommergarderobe mit nach Hause kommt und meine Winterkollektion eingelagert wird. Das Handling vor Ort ist einfach und unkompliziert und geht in wenigen Minuten vonstatten. Ich kann mit meinem Auto via Drive in Area fast direkt bis an meinen Lagerraum fahren und lege die letzten Meter mit praktischen Rollwägelchen zurück, so dass auch das Schleppen für mich nicht in Frage kommt.

 

Zeitlich kann ich während der kundenfreundlichen Zugangszeiten an 365 Tagen im Jahr von 6 Uhr bis 23 Uhr frei wählen wann ich an mein Hab und Gut will und ohne Voranmeldung an meinen Selfstorage Lagerraum bei LAGERBOX ran. Das Vorhängeschloss zu meiner Lagerbox, was nur von mir geöffnet werden kann, schenkte mir das SelfstorageEinlagerungshaus LAGERBOX aufgrund einer von mir getätigten Reservierung.

 

Um die Sicherheit braucht man sich nicht zu sorgen, denn generell ist die Branche Selfstorage mit den besten Mitteln in der Sicherheitstechnik ausgestattet. Dazu bei trägt auch die kostenlose Schenkung der 1000 Basisversicherung, die man bei Bedarf flexibel für kleines Geld aufstocken kann und so ein 110prozentiges Gefühl hat.

 

Bei den Mietzeiten kann jeder Kunde die freie Wahl treffen, je nachdem wie lange jeder einzelne Selfstorage in Anspruch nehmen möchte, kann der Mietvertrag flexibel ab 1 Woche und passgenau gestaltet werden. Angebote, die sich kostensparend auswirken, gibt es bei fast jeder Mietzeit. Auch spezifische Mietbindungen können bequem vonLAGERBOX gestaltet und mit einem passenden Angebot belegt werden.

 

Ich kann nun dem nachgehen was ich liebe und somit dem Shoppingwahn keine Grenzen auflegen – Danke LAGERBOX.

 

CC -Michel Galka