LAGERBOX schafft Platz in Chemnitzer Haushalten

Die heutige moderne Gesellschaft wird vor allem durch zwei Punkte geprägt, Mobilität und Konsum. Während Menschen sich früher an einem Ort niederließen, sind häufige Umzüge heute keine Seltenheit. Außerdem geben sich die Menschen heute nicht mehr mit weniger Habseligkeiten zufrieden und während eines Lebens sammeln sich einige Kostbarkeiten an. Daraus folgt, dass Keller und Dachböden häufig überfüllt sind. Mit Selfstorage kann wieder Platz geschaffen werden und das jetzt auch in Chemnitz.

 

Wie auch so viele andere neue Errungenschaften, hat auch Selfstorage seinen Ursprung in den USA. Dort bauten kleinere Ladenbesitzer Ende der 60er Jahre ihre Schuppen um und vermieteten diese als Lagerraum. Durch die Nachfrage entwickelte sich ein boomender Geschäftszweig. Die verstaubten Schuppen wichen modernen, sauberen Lagerräumen. In Amerika gehört das Mieten einer Lagerbox heute beinahe schon zum Alltag und ist ebenso verbreitet wie der Mietwagen im Urlaub. Über Großbritannien, Frankreich, Belgien und den Niederlanden fand Selfstorage auch den Weg nach Deutschland. Der erste Anbieter von Mietlagern war ein Vorläufer der Fa. LAGERBOX. Von der langjährigen Erfahrung und Kompetenz dieses Unternehmens können sich nun auch Kunden in Chemnitz überzeugen.

 

Bei einem Besuch des Lagers wird nicht nur eine informative Führung geboten, jeder Kunde wird auch gut beraten, so dass er den passenden Lagerraum für seine Bedürfnisse findet. Flexibilität wird bei LAGERBOX groß geschrieben. Im neuen und modernen Lager in Chemnitz gibt es Lagerräume in den verschiedensten Größen, vom Postfach bis hin zu großen Räumen, in denen man die gesamte Wohnungseinrichtung verstauen kann. Sobald sich der Kunde für einen Lagerraum entschieden hat, kann er zwischen verschiedenen Laufzeiten des Mietvertrags wählen, ob er Gegenstände für nur 1 Woche zwischenlagern, oder die Dienste von LAGERBOX für mehrere Jahre in Anspruch nehmen möchte. Dem Unternehmen liegt es am Herzen, die Wünsche seiner Kunde zu erfüllen. Zur Eröffnung des Lagers in Chemnitz bietetLAGERBOX zudem attraktive Angebote. Selfstorage ist für Privat– wie auch Geschäftskunden gleichermaßen interessant.

 

Weshalb aber sollten Menschen diese zusätzlichen Lagerräume mieten?



Die Gründe hierfür sind vielfältig. Laut Peter Blauw, Geschäftsführer von LAGERBOX, ist oft die Wohnungssituation für das Mieten eines Lagerraums verantwortlich. Es kommt heute häufig vor, dass Mietverträge auslaufen, bevor eine neue Wohnung oder ein neues Haus bezogen werden kann. Während die Menschen die Zeit bei Verwandten oder Freunden überbrücken können, wird es bei den Einrichtungs- und persönlichen Gegenständen schon etwas komplizierter.

 

LAGERBOX bietet hier eine sichere, saubere und trockene Lösung, die zudem äußerst bequem und kostengünstig ist. Nicht nur die flexiblen Laufzeiten eignen sich hervorragend bei derartigen Verzögerungen des Umzugs, auch die Zusatzleistungen ersparen viel Zeit und Mühe. So stellt LAGERBOX seinen Kunden z. B. kostenlos einen Transporterzur Verfügung, um Ihr Hab und Gut ins Lager zu bringen. Zusätzlich stehen auch kostengünstige Postfächer zur Verfügung. Bei Posteingang wird der Kunde per E-Mail benachrichtigt und er kann die Post während der Bürozeiten aus dem Postfach abholen. Die Mitabeiter von LAGERBOX wissen, dass Stress beim Umzug eine große Rolle spielt. Daher helfen Sie mit Ihren Dienstleistungen, diesen erheblich zu reduzieren.

 

Mangelndes Platzangebot ist ein immer größer werdendes Problem in deutschen Haushalten.

 

Menschen häufen immer mehr Besitz an und viele Dinge sind einfach zu kostbar, um sie auf dem Sperrmüll zu entsorgen. Die Keller sind meistens nur sehr klein und schwer zugänglich. Zudem können sie feucht sein, so dass Kleidung anfängt zu riechen und Metall beginnt zu rosten. Diese Probleme gehören bei der Aufbewahrung von Gegenständen in Mietlagern von LAGERBOX der Vergangenheit an. Die Lagerräume sind trocken und im Winter beheizt, so kann man z. B. seine Sommergarderobe einfach wieder anziehen, ohne zuvor den störenden, modrigen Geruch loswerden zu müssen. Auch der Zugang zu den Räumen ist bequem. Durch die breiten Gänge und großen Räume lässt sich alles einfach verstauen.LAGERBOX bietet auch kostenlose Hilfsmittel wie z. B. Sackarren, Transportwagen, Hubwagen und Lastenaufzüge, die den Transport vom Auto zu Ihrem gemieteten Lagerraum erleichtern, an. Zusätzliches Verpackungsmaterial wie Umzugskartons und Luftpolsterfolie sind kostengünstig direkt im Lager erhältlich. Diese Vorteile werden auch vongewerblichen Kunden geschätzt. Ob Handelsvertreter oder der eBay-Powerseller, Selfstorage erspart den Händlern nicht nur viel Platz in den eigenen 4 Wänden, sondern auch einiges an Arbeit. Pakete können durch das Personal im Lager angenommen und auch versandt werden. Bei Wareneingängen werden Sie per E-Mail informiert.

 

Diese kostenlose Zusatzleistung wird von unseren Geschäftskunden sehr gerne in Anspruch genommen. Natürlich sind die Waren bei LAGERBOX auch sicher aufgehoben. Jeder Lagerraum ist verschlossen und von außen nicht einsehbar, es gibt Videoüberwachung, Alarmaufschaltung und einen Direktanschluss zu Sicherheitsdiensten. So kann sich der Händler unbesorgt um andere Belange seines Geschäfts kümmern.

 

Bei Abschluss eines Mietvertrags erhalten unsere Kunden einen modernen Zugangschip, mit dem sie von 06:00 Uhr bis23:00 Uhr unbeschränkten Zugang zu ihrem Lagerraum haben. Bevollmächtigte Personen können im Mietvertrag festgelegt werden oder auch kurzfristig durch eine Vollmacht bestimmt werden. Diese Personen besitzen ebenfalls uneingeschränktes Zutrittsrecht. Sie müssen über einen Schlüssel für die Lagerbox verfügen und sich gegenüber unserem Personal durch einen amtlichen Lichtbildausweis ausweisen können.

 

Durch die verkehrsgünstige Lage in der Reichsstr. 1b, direkt in der Stadtmitte von Chemnitz, ist LAGERBOX jederzeit und schnell erreichbar. Das Lager ist mit dem Auto oder der S-Bahn, Haltestelle Chemnitz Mitte, einfach und bequem zu erreichen.

 

LAGERBOX in Chemnitz, jetzt auch für sie vor Ort.