Manchmal muss man Dinge einfach wagen und nicht nach hinten blicken

Wohnung kündigen, Koffer packen und das Glück woanders suchen – das ist ein Traum den Viele in sich tragen, aber nie wirklich zum Vorschein kommen lassen oder in die Tat umsetzen.

 

Corvin & Eileen aus Köln haben es gewagt und die Domstadt hinter sich gelassen. Loslassen, frei wie ein Vogel sein, die Inspiration woanders suchen – das war es, was beide außerhalb von Deutschland erleben wollten. Was sie nicht mehr benötigten, wurde verschenkt oder verkauft und „Restbestände“ wie einige wenige Möbelstücke, Haushaltsgegenstände, Bürounterlagen und Winterbekleidung in der LAGERBOX in Köln Ossendorf eingelagert. Mit Sack und Pack, aber so wenig Ballast wie möglich, ging es vor einem Jahr in ihrem Fiat Cinquecento, der ursprünglich als Stadtflitzer gedacht war, in die Schweiz. Lange verweilten die Beiden dort jedoch nicht. Bald zog es sie weiter – erst nach Südtirol und dann über Barcelona nach Mallorca.

 

 

Was aber trieb beide an, diese weiten und endlos langen Wege in Kauf zu nehmen?



War es der Drang zum Loslassen, die Erfüllung der inneren Liebe, das Gefühl einfach das zu machen, was das Herz sich wünscht oder die Sehnsucht nach Freiheit? Es war alles zusammen, was sich beide zur Mission gemacht haben und womit sie auch andere Menschen „In den Bann ziehen“ wollten. Es war Ihr Traum, der ihnen seit einigen Jahren im Kopf herum „spuckte“ – an schönen Orten in tiefer Selbstliebe ein erfülltes Leben zu leben und anderen zu zeigen, wie dies möglich ist.

 

Aus ihrer Selbstliebe und dem eigenen Wunsch wurde Leidenschaft, mit der sie andere Menschen begeistern und auf dem Weg zu ihrer Erfüllung begleiten. Liebe Dich selbst und entdecke, was Dich ausmacht – das ist die Devise, nach der beide arbeiten und lehren. Es ist nicht nur ein Beruf, den Corvin & Eillen ausüben. Sie leben selbst danach. Eine Trennung von privat und beruflich gibt es bei den beiden nicht. Es ist eine Berufung und pure Erfüllung.

 

Mallorca war kein Ort, an dem beide verweilen wollten. Dort fühlten sie sich noch nicht angekommen. So zog es sie weiter nach Ibiza, wo sie bis heute die meiste Zeit verbringen und ihnen Glück sowie Liebe zu 100 % hold sind. Von dort aus unterstützen sie Menschen aus aller Welt, den eigenen Weg und Glückseligkeit zu finden.

 

 

Aber was genau machen beide, damit anderen Menschen warm um`s Herz wird?



Umfassend coachen sie Menschen zurück zu ihrer Liebe zu finden und führen sie dadurch zu Erfüllung, Fülle und Erfolg. Möglich ist dies durch ein positives und energiegeladenes Sein. SelbstErkenntnis, SelbstLiebe und SelbstBewusstSein sind Werte und Ziele, wonach beide handeln. Ängste, Ego-Strukturen und bewusste sowie unbewusste Verhaltensmuster gilt es loszulassen, aufzulösen und durch Liebe, Lächeln, Frohsein und die Ausstrahlung von Vollkommenheit zu ersetzen.

 

 

Wie aber klappt das alles aus dem fernen Ibiza?



Modern ist die Welt mit den etlichen Kommunikationsmöglichkeiten übers Internet geworden. So nutzen sie Online Marketing für die Akquise und Skype für eine intensive persönliche Betreuung ihrer Klienten. Aber auch Seminare in und um Köln, ihrer alten Heimat, und auf Ibiza sorgen dafür, dass Menschen in den Genuss der beiden kommen.

 

Ob sie in Ibiza bleiben oder weiterziehen, steht in den Sternen. Sie planen nicht, sondern lassen sich von ihrer inneren Liebe leiten.

 

Auf den vielen Reisen und Szenarien, die sie bisher intensiv erlebt haben, sind sie einigen Personen zu großem Dank verpflichtet. Dazu zählen nicht nur die LAGERBOX, insbesondere Michale Deuter, wo ihre Sachen sicher, sauber und trocken lagern, sondern auch viele Wegbegleiter, bei denen sie zeitweise unterkommen konnten, von denen sie lernen durften oder unterstützt wurden, um selbst voran zu kommen oder die „einfach nur“ Teil dieser aufregenden und tollen Zeit waren.

 

Heute sind sie an einem Punkt, an dem man sagen kann, es ist nicht mehr selbstverständlich wahrhaftig zu lieben und wirklich glücklich zu sein. Der Druck, ob privat oder beruflich, ist enorm groß geworden, und so ist der Weg zur Unterstützung ein Gang wie in den Supermarkt oder ins Restaurant. Sie sind für Euch da und helfen Euch dabei, Blockaden zu überwinden, durch Selbstliebe in die Selbstheilung zu kommen, und Euer Leben nach Eurer Bestimmung zu kreieren.

 

Mehr Infos zu den beiden findet ihr unter Liebesstrom

 

CC – Michel Galka