Selfstorage und die weltweit gleichen Gründe für die Einlagerung!!!

Bildquelle: Globus – Osman Zöllner / pixelio.de

 

Selfstorage ist, ganz gleich wo auf unserem Kontinent, zu einer expandierenden und gerne gesehenen Branche geworden.

 

Die Gründe für die Suche nach einem Lagerraum sind, egal ob Sie einen Lagerraum in Berlin, Amsterdam, New York oder Singapur suchen, vielseitig aber im Grunde die Gleichen. Ob man Möbel unterstellen will, Akten einlagern, Handelswaren sicher unterbringen oder einfach nur eine Lagerfläche anmieten will, die Möglichkeit für Selfstorage ist überall gegeben.

 

Die Branche Selfstorage bietet seinen Kunden ein breites Spektrum an verschiedenen Serviceleistungen an, das fängt bei der Warenannahme, die speziell von gewerblichen Kunden genutzt wird, und geht über meist langen kundenfreundlichen Zugangszeiten an 365 Tagen im Jahr von 6:00 Uhr bis 23:00 Uhr bis hin zu GRATIS Transporthilfen, wie Roll- und Hubwagen, Welche den privaten/gewerblichen Mietern jederzeit vor Ort zur Verfügung stehen.

 

Die Einlagerungshäuser weltweit haben sich genau auf die Bedürfnisse und Wünsche Ihrer Kunden abgestimmt und arbeiten stets nach dem Prinzip“ Bei uns ist der Kunde noch König“. Die Selfstorage Branche in Deutschland ist ein bisher noch unbekanntes Pflaster für gut 90 % der Bevölkerung, jedoch wird die Branche durch die immer weiter steigenden Mieten, zu einer gern genutzten Dienstleistung. Denn wohin mit Möbeln und Hausrat, wenn man keine neue Wohnung gefunden hat?

 

Hier bietet Selfstorage die optimale und bequeme Lösung an. Die Lagerräume können zum Beispiel beim Anbieter LAGERBOX ab 1 Woche und ab 1 cbm angemietet werden. Die Abrechnung kann tageweise erfolgen, so dass man den Lagerraum nie länger bezahlt als man Ihn auch nutzt.

 

Auch die Sicherheitstechniken sind weltweit meist einheitlich und schützen die Unternehmen mit dem Einsatz von Zutrittskontrolle, 24 – stündiger Videoüberwachung, Alarmsicherung der einzelnen Lagerräume oder Gebäude und eine Direktanbindung zu einem Security Dienst vor Langfingern. Somit stehen Ihre Möbel, Akten, Handelswaren oder was auch immer Sie einlagern möchten, sicher.

 

Das Unternehmen LAGERBOX schenkt Ihnen obendrauf noch eine kostenlose Basisversicherung von 1000 €. Sollte das nicht ausreichen gibt es hier die Möglichkeit, einfach und unkompliziert und ohne langes Warten eine Zusatzversicherung direkt vor Ort der Mietlager Anbieter abzuschließen.

 

Auch der Verkauf von Umzugsmaterialien gehört nicht nur im Selfstorage in Deutschland, sondern rund um den Globus zu einer standartgemäßigen Zusatzdienstleistung. Hier wird der Fokus auf Qualität zum kleinen Preis gelegt, damit auch beim Ein-/Auszug durch Bruch des Kartons nichts zu Schaden kommt.

 

Flexibel, einfach und bequem Einlagern ist ein Muss geworden und wird nur noch getoppt durch den Gratis Transporter für den Einzug bis zu 4 Stunden, Welcher Ihnen durch den Selfstorageanbieter LAGERBOX zur Verfügung gestellt wird. Breite, hell beleuchtete Gänge sind ebenfalls ein Muss für die Branche geworden und gehören genauso wie geräumige Aufzüge, um die gewünschte Etage das angemieteten Lagerraums zu kommen, zum Inventar der Selfstorage Einlagerungshäuser.

 

Wo auch immer Kunden Selfstorage nutzen, ist der Grund oft der Selbe, Unterschiede gibt es hier nur preislich und bei der Bandbreite der Servicedienstleistungen.

 

CC – Michel Galka