Deutscher Servicepreis 2019 geht an LAGERBOX

Servicepreis 2019 für LAGERBOX

Berlin, 21.02.2019

Wie jedes Jahr zeichnet das Deutsche Institut für Service Qualität Unternehmen aus, die großartiges geleistet haben und das ganz nach dem Motto „Hier ist der Kunde noch König“.

Insgesamt wurden 39 Unternehmen mit dem renommiertesten Award bei der diesjährigen Auszeichnung geehrt.

Der Deutsche Service Preis soll Verbrauchern eine gute Orientierung geben, wo und wer großen Wert auf Service legt. Die Grundlage bilden 48 Studien, die im Rahmen von gut 21.000 verdeckten Testkontakten und Kundenbefragungen bei 501 Unternehmen durchgeführt wurden. Der Service hierzulande ist oft besser als sein Ruf, das bestätigt auch der Aufwärtstrend der letzten Jahre.

In der Kategorie „Wohnen – Service“ konnte sich LAGERBOX gegen 22 andere Unternehmen durchsetzen und sich auf Platz 1 positionieren. Die Qualitätsüberprüfung erfolgte mittels 623 Servicekontakten, die in Telefonanfragen und E-Mail-Tests gemessen wurden. Starke Kriterien waren hier sowohl Wartezeiten, als auch die Freundlichkeit und Kompetenz der Mitarbeiter. Auch wurden die Websites der einzelnen Unternehmen von geschulten Testnutzern unter die Lupe genommen, als auch die Benutzerfreundlichkeit und ob ein guter Informationsgehalt gegeben ist.

Im Fall von LAGERBOX erfolgte die E-Mail Bearbeitung zügig und professionell. Die Mitarbeiter waren freundlich und das Kundennutzen von LAGERBOX wurde deutlich in den Fokus gestellt. Insgesamt trugen die Test-Telefonate zu einer angenehmen Gesprächsatmosphäre bei.

„Wir sind froh, dass wir nach einem Jahr Abstinenz, wieder einen Award mit nach Hause nehmen konnten“, so Volker Borner, Prokurist von LAGERBOX. „Generell sind wir stetig dabei uns zu verbessern, umso mehr freut es uns natürlich, dass unsere Schulungen und auch unser leidenschaftliches und professionelles Betriebsklima „Früchte getragen haben“. Natürlich wollen wir unseren Prozess der kontinuierlichen Optimierung fortsetzen, dass gilt nicht nur für unser Fachpersonal, sondern auch für unseren Internetauftritt, den wir auf Basis der „User Experience“ noch moderner und kundenorientierter gestalten werden.“

CC - Michel Galka
Quelle: Link