Reifen lagern
Suchen Sie Lagerfläche inDieser Service ist in Ihrem Land nicht verfügbar
    LAGERBOX in anderen Städten

    Unsere Serviceleistungen rund um die Reifeneinlagerung

    Wer nicht mit Allwetterreifen unterwegs ist, kennt die Thematik der Reifeneinlagerung. Von O bis O, so lautet die Faustregel, nutzt man die jeweiligen Reifen der Saison, also die Winterreifen von Oktober bis Ostern und die Sommerreifen entsprechend in der anderen Jahreshälfte. Wohin aber mit den Reifen, die aktuell nicht an den Rädern Ihres Wagens benötigt werden? Klar, Sie brauchen einen Platz zur Reifeneinlagerung, aber nicht irgendeinen! Beim Reifenlager können Sie eine Menge falsch machen, aber auch eine Menge richtig, wie wir Ihnen im Folgenden erläutern werden.

    Bei LAGERBOX Reifen lagern - mit uns fahren Sie gut!

    Reifen lagern

    Das Erste, was Sie goldrichtig gemacht haben, ist, LAGERBOX online zu besuchen! Sie sind nicht weit von weiteren richtigen Schritten hin zu Ihrem Reifenlager bei uns entfernt. Doch bevor Sie diese gehen, gehen wir mit Ihnen gerne Ihre Vorteile durch, die Sie bei der Reifeneinlagerung in einem unserer Lagerräume genießen:

    • Unsere Reifenlager sind trocken und sauber
    • Wir bieten die richtigen Licht- und Temperaturverhältnisse (dunkel und kühl)
    • Versicherungsschutz gegenüber dem eigenen Keller oder der Garage
    • Keine Werkstattkosten für die Reifeneinlagerung
    • Ihr Reifenlager ist für Sie jederzeit verfügbar

    So sollten Reifen gelagert werden

    Neben richtigen Licht- oder Klimabedingungen in einem adäquaten Reifenlagerraum gibt es auch für die Reifeneinlagerung an sich ein paar Regeln. Denn wichtig ist nicht nur, dass die Reifen nicht in Feuchtigkeit oder gleißendem Sonnenlicht gelagert werden, sondern auch wie sie gelagert werden:

    1. Reifen mit Felgen: nicht stellen, sondern aufhängen oder stapeln. Der Lagerplatz befindet sich idealerweise nicht am oder auf dem Boden, sondern in der Schwebe. Perfekt geeignet ist ein Felgenbaum.
    2. Reifen ohne Felgen: ebenfalls nicht stellen und nicht hängen und - auch wichtig - ca. alle 4 Wochen drehen. Hier eignet sich ein Reifenregal oder Reifenhalter an der Wand.

    Wie gut, dass Sie zu Ihrem Lagerraum bei uns fast jederzeit Zugang haben, so können Sie auch Ihren Reifen die allmonatliche Drehung angedeihen lassen.

    Fachgerecht Reifen einlagern - darum ist es so wichtig

    fachgerechte Reifenlagerung

    Eine fachgerechte Reifenlagerung ist deswegen so wichtig, weil Reifen aus Gummi bestehen, einem Material, das sich unter falschen Umständen in ungewollter Weise verhält. So begünstigt etwa direkte Sonneneinstrahlung die Alterung der Reifen. Auch hohe Temperaturen und Feuchtigkeit wirken sich negativ auf die Lebensdauer der Reifen aus, sie können porös und damit instabil werden. Auch der Kontakt mit Ölen, Fetten oder Benzin sollte während der Lagerung vermieden werden.

    Reifen fürs Lagern vorbereiten:

    1. Letztere sollten Sie vor der Lagerung entfernen, also die Reifen ordentlich säubern - wir empfehlen dazu eine milde Seifenlauge
    2. Befreien Sie Ihre Reifen von Fremdkörpern, die möglicherweise im Profil stecken
    3. Auch eine Erhöhung des Luftdrucks um ca. 0,5 Bar über Normaldruck ist zuträglich für eine schonende Reifenlagerung
    4. Um für zusätzlichen Schutz vor Licht und Feuchtigkeit zu sorgen, können Sie Ihre Pneus auch in speziell dafür vorgesehene Reifenschutzhüllen einpacken und sie so lagern
    5. Und nicht vergessen, die Reifen zu markieren, damit Sie ihre ursprünglichen Positionen am Fahrzeug nachvollziehen können

    Die richtigen Reifen zum richtigen Zeitpunkt

    Der regelmäßige Wechsel zwischen Winter- und Sommerreifen ist unumgänglich für eine sichere Verkehrsteilnahme. Wenn Sie mit den falschen Reifen von der Polizei ertappt werden, können Ihnen Bußgelder wegen Ordnungswidrigkeiten drohen. Damit Sie zu jeder Jahreszeit mit den richtigen Pneus unterwegs sind, sollten Sie die Termine zum Reifenwechsel stets im Hinterkopf behalten. Klar, die angestammte Autowerkstatt ist immer in diesen Wochen chronisch ausgebucht, aber die meisten Autofahrer kommen eben ihrer Pflicht zum Reifenwechsel nach.

    Darum vermeiden Sie besser die Garage

    bei LAGERBOX sind Ihre Reifen versichert

    Ist der Reifenwechsel vollzogen, spielen Sie mit dem Gedanken, Ihre Reifen in der eigenen Garage einzulagern? Das liegt nahe und die Reifeneinlagerung in der Garage ist auch erlaubt. Dennoch können die Temperaturverhältnisse und eventuelle Feuchtigkeit sich negativ auf die Haltbarkeit Ihrer Reifen auswirken. Zudem sind Ihre Reifen bei uns versichert und lagern in einem alarmgesicherten Gebäude - bei perfekten äußeren Umständen.

    Kontakt

    Unser Service:
    bereit für Sie Rufen Sie uns an: 0800 222 666 999*
    Oder senden Sie uns eine Mail:

    Mail senden