Nürnberg

Selfstorage in Nürnberg: günstig Lagerraum mieten

Nürnberg ist die zweitgrößte Stadt Bayerns, direkt nach der Landeshauptstadt München. Die Stadt ist vor allem bekannt für ihre herrliche Architektur und den berühmten Lebkuchen. Zudem gibt es hier immer wieder einmal Bedarf an Lagerraum. Privatleute und Unternehmen, die zusätzlichen Platz brauchen, haben hier in Mittelfranken gute Möglichkeiten, ihren Bedarf mittels Selfstorage professionell und kurzfristig zu decken. Wie auch Ihnen das zugutekommen kann, erklärt LAGERBOX Ihnen jetzt.

Hier können Sie Lagerraum in Nürnberg mieten

Selfstorage in Nürnberg  

Wenn Sie auf der Suche nach einem Lagerraum in Nürnberg sind, haben Sie jetzt einen Volltreffer gelandet! Hier finden Sie nämlich die besten Empfehlungen der Stadt, wenn Sie günstig, trocken und auch versichert einlagern wollen! Wir können Ihnen aus unserem Portfolio einige unserer Partner für Lagerräume und auch rund um den Umzug empfehlen, mit denen Sie wunderbar zusammenarbeiten können. Erfahren auch Sie hier und jetzt, warum es eine gute Wahl ist, einen Lagerraum zu buchen und für wie viele Zwecke Sie ihn nutzen können.

Was ist Selfstorage eigentlich?

Was ist Selfstorage eigentlich

Nutzen ist ein gutes Stichwort, denn davon haben Sie eine ganze Menge, wenn Sie sich für Selfstorage entscheiden. Aber inwiefern? Worum geht es eigentlich beim Selfstorage? Den Begriff und die Idee dahinter gibt es eigentlich schon länger, mittlerweile ist die Dienstleistung der Selbsteinlagerung aber in vielen Ländern der Welt verbreitet und erfolgreich. Nicht nur in Nürnberg also, sondern auch in vielen anderen Städten und Ländern können Sie günstigen Lagerraum mieten. Das kann im Prinzip jeder, der geschäftsfähig ist. Sie bekommen einen leeren, sauberen Lagerraum, in dem Sie allerhand Privates oder auch Geschäftliches unterbringen können.  

Wie funktioniert die Lagerraum-Miete?

Das Ganze ist also für praktisch jeden möglich und Selfstorage ist auch für jeden machbar. Denn es funktioniert ganz einfach und unkompliziert:

  • passenden Lagerraum auswählen und reservieren
  • Mietvertrag unterschreiben
  • Lagergut zum Lagerhaus bringen (manche unserer Partner für Lagerräume in Nürnberg holen auch ab!)
  • alles einräumen, Lagerraum abschließen, fertig!

Alle Ihre Gegenstände, ob Möbel, Werkzeuge, Sportkleidung und vieles mehr, befinden sich jetzt abgeschlossen und rund um die Uhr überwacht in einem professionellen Warenlager. Nur Sie als Mieter haben Zugang zu Ihrer Selfstorage-Box.

passenden Lagerraum auswählen und reservieren 

Den perfekten Lagerraum in Nürnberg mieten  

Um Ihr Lagergut müssen Sie sich also keine Sorgen machen, wenn Sie einen Lagerraum in Nürnberg buchen. Aber wie groß ist das perfekte Lager eigentlich? Viele Menschen verschätzen sich gerne einmal, wenn sie die Größe des Lagers bestimmen sollen. Aber bei einem guten Anbieter (so auch bei LAGERBOX) brauchen Sie nicht zu schätzen. Dort wird Ihnen zum Beispiel mit einem Programm geholfen, Ihre benötigte Lagerfläche in Bezug auf Ihr Lagergut zu berechnen. Zudem können Ihnen auch erfahrene Selfstorage-Mitarbeiter dabei helfen, den optimalen Lagerplatz zu bestimmen.

Lagerraum mit Versicherung mieten

Lagerraum mit Versicherung mieten

Optimal ist an einem guten Lagerplatz auch, dass er versichert ist. Wir können an dieser Stelle vor allem für uns sprechen: Bei uns ist ein Rundum-Schutz durch eine Versicherung möglich, den Sie zusätzlich zu Ihrer eigenen Versicherung abschließen können. Dabei ist jede Box bis zu einem Wert von 50.000 Euro versichert, es sind aber auch höhere und niedrigere Deckungssummen möglich, die dann mit entsprechend angepassten monatlichen Raten einhergehen. Die Selbstbeteiligung pro Lagereinheit beträgt bei uns 100 Euro. Nicht versichert werden Dinge wie Urkunden, Bargeld oder auch entflammbare Materialien, die Sie aber bei LAGERBOX ohnehin nicht einlagern dürfen.

Gut zu wissen: Dagegen ist Ihr Lagerraum bei uns versichert:
  • Explosion
  • Blitzschlag
  • Hagel
  • Leitungswasser
  • Vandalismus
  • Einbruchdiebstahl
Sicherheit wird bei einem guten Lager immer sehr groß geschrieben.

Gibt es auch Materialien für den Umzug?

Sicherheit wird bei einem guten Lager immer sehr groß geschrieben. Das gilt natürlich auch für Trockenheit und Sauberkeit und einen hohen Grad an Komfort und Extras. Dazu gehört bei uns und auch unseren Partnern unter anderem auch Umzugsmaterial. Viele Menschen in Nürnberg suchen einen Lagerraum, weil sie rund um den Umzug zusätzlichen Stauraum brauchen. So bietet sich ein externes Lager beispielsweise an, wenn die neue Wohnung noch nicht fertig ist oder Sie noch keine neue Wohnung gefunden haben. Da kann ein Selfstorage-Anbieter auch ein Umzugshelfer sein und Sie mit Umzugskartons, Packdecken oder Stretchfolie versorgen.

Ebenfalls gut zu wissen: Umzugshelfer LAGERBOX - damit helfen wir beim Umzug!

  • Umzugskartons verschiedener Ausführungen
  • Packdecken
  • Stretch- und Luftpolsterfolie
  • Klebeband und Abroller
  • Kartonmesser
  • zuverlässige Markenschlösser

Lagerraum ganz nach Ihren Anforderungen

Lagerraum ganz nach Ihren Anforderungen 

Damit treffen wir und auch viele unserer Partner in Nürnberg voll und ganz den Geschmack der vielen Kunden, die aus ganz unterschiedlichen Gründen Lagerraum buchen. Jeder hat andere Anforderungen, was die Raumgröße und die Mietdauer angeht. Aber darauf stellt sich ein kundenorientiertes Selfstorage-Haus ohne Probleme ein. Beim individuellen Selfstorage geht es um Ihre Anforderungen. Sie können ebenso kurzfristig wie auch über lange Zeit einlagern. Für Sie ist eine Selfstorage-Box also genauso dann interessant, wenn Sie kurzzeitig Platzmangel überbrücken wollen als auch wenn Sie über Monate oder gar Jahre einlagern wollen.  

Warum Menschen Selfstorage nutzen

Aber warum sollte man das wollen? Heißt es nicht, was man wenigstens ein Jahr nicht mehr gebraucht hat, kann man entsorgen? So mag es sicherlich bei einigen Dingen sein, aber nicht bei allen. Wenn Sie zum Beispiel Akten oder Dokumente einlagern, gibt es hier mitunter auch eine zehnjährige Aufbewahrungspflicht! Auch saisonaler Bedarf lagert länger ein oder Ihre Einrichtung, wenn Sie auf Weltreise gehen oder einen anderen längeren Auslandsaufenthalt planen.

Was kann Lagerraum in Nürnberg kosten?

Was kostet Mietlager in Nürnberg 

Der Zeitfaktor ist grundlegend für die Kosten eines Selfstorage-Lagers. Der zweite Faktor ist die Größe des Lagerraums. Sie beide zusammen ergeben den Preis, den Sie für die Miete bezahlen. Bei den meisten Anbietern zahlt man monatlich und es sind alle gängigen Bezahlmethoden möglich.

Kann man Lagerraum umbuchen?

Mehr, länger, weniger oder kürzer? Die meisten Anbieter werden auch entgegenkommend und flexibel sein, wenn Sie einmal umbuchen wollen. So sind sowohl bei der Zeit als auch beim Raum in der Regel Umstellungen im Vertrag möglich.

Zum Standort Berlin Hohenschönhausen
Zum Standort Berlin Neukölln
Zum Standort Berlin Spandau
Zum Standort Chemnitz
Zum Standort Dortmund
Zum Standort Dresden Friedrichstadt
Zum Standort Dresden Pieschen
Zum Standort Düsseldorf Heerdt
Zum Standort Düsseldorf Lierenfeld
Zum Standort Essen
Zum Standort Frankfurt
Zum Standort Hannover List
Zum Standort Hannover Vahrenwald
Zum Standort Hannover Waldhausen
Zum Standort Köln Ossendorf
Zum Standort Köln Poll
Zum Standort Krefeld
Zum Standort Leipzig
Zum Standort Leverkusen
Zum Standort Mannheim
Zum Standort Stuttgart
Zum Standort Münster Loddenheide
Franchise
Franchise

Franchise-Partner werden

Expansion
Expansion

Grundstück oder Gebäude empfehlen

Meinungen

Kundenstimmen

1
Kontakt

Unser Service:
bereit für Sie Rufen Sie uns an: 0800 222 666 999*
Oder senden Sie uns eine Mail:

Mail senden