Weihnachtstipps der LAGERBOX

Weihnachtstipps

Die schönste Zeit des Jahres steht vor der Tür und jedes Jahr kommt eine bunte Mischung aus toller Familienzeit und stressiger Vorbereitung und Umsetzung zustande. Schließlich soll der 24.12. auch in diesem Jahr ein schöner Feiertag im Rahmen der Familie werden, den man genießen sollte und der einen nicht zur Weißglut treibt. Um an Weihnachten einschließlich der darauffolgenden Weihnachtsfeiertage eine schöne Zeit zu haben, hat LAGERBOX ein paar Tipps für die Bewältigung jeglicher Vorbereitung.

1. Auslagern

Die alten Weihnachtskisten rauskramen und verstaubte Kugeln für den Weihnachtsbaum, die auf der bröckelnd scheinenden alten Krippe liegen, finden muss nicht zwingend sein. Durch das Angebot zum Ein- und Auslagern der LAGERBOX sind das Probleme, die der Vergangenheit angehören. Durch das flexible Platzangebot der Boxen in jeglichen Größen passen dort selbst die größten Weihnachtsdekosets hinein. Passend zur Vorweihnachtszeit kann alles, was gebraucht wird, dann abgeholt werden, und nach dem Fest wieder sicher, sauber und trocken bis zum nächsten Jahr verstaut werden. Und nicht nur Zubehör kann hier aufbewahrt werden: Falls die Wohnung aus allen Nähten platzt und die Kinder schon alle Kleiderschränke nach den Geschenken durchsucht haben, findet in unseren Boxen jedes Präsent seinen Platz.

2. Alles erledigen

Nehmen Sie sich für die Weihnachtstage nicht zu viel vor, die Tage dienen als Ferien und zur Erholung und nicht, um jeden Tag ackern zu müssen. Dinge, die auch vorher erledigt werden können, sollten also nicht auf die vermeintlich freie Zeit geschoben werden. Putzen Sie Ihre Wohnung oder Ihr Heim vorher, um dann zu den Festtagen alles parat zu haben. Auch Großprojekte jeglicher Art sollten Sie in der Weihnachtszeit vermeiden

3. Küche bereit machen

Die Küche wird in der Weihnachtszeit brennen, dort wird für viele ein Aufenthaltsort sein, der häufig benutzt wird, um die Festessen vorzubereiten, mit denen die Familie verzaubert wird. Umso ärgerlicher wäre es dann, wenn dauernd irgendwelcher Kram dort rumliegt, den Sie nicht brauchen und der Sie vielleicht sogar behindert. Machen Sie sich auch eine Einkaufs To-do-List und berücksichtigen Sie dabei das Platzangebot in Ihrem Kühlschrank und die Haltbarkeit der Lebensmittel.

4. Das Dekorieren

Das Dekorieren- schön festlich muss es aussehen, zu viel ist aber auch oft erdrückend, aber hier gilt – ganz nach Geschmack. Das Dekorieren ist für viele Perfektionisten der schwierigste Teil des Weihnachtsfestes. LAGERBOX rät: Nicht zu spät anfangen! Am letzten Tag vor dem Fest zum Beispiel hat man schon genug zu tun, erledigen Sie also auch das frühzeitig.
Falls, wenn auch eingeschränkt Gäste empfangen werden, checken Sie, dass von allem Benötigtem, wie zum Beispiel Toilettenpapier genug vorhanden ist.

LAGERBOX wünscht Ihnen eine erholsame und stressfreie Weihnachtszeit.