Jetzt Umzugsset (je 1 Umzugs-, Archivkarton, 1 Rolle Klebeband) GRATIS sichern! Einfach ausfüllen und vorbeikommen.

Gründe für einen Umzug nach Krefeld

Umzug Krefeld

Unsere LAGERBOX-Städtetour geht weiter: Nachdem wir Ihnen bereits Düsseldorf und Leverkusen vorgestellt haben, folgt nun die nächste Stadt in NRW. Es handelt sich um Krefeld, die Samt -und Seidenstadt. Krefeld gehört zum Regierungsbezirk von Düsseldorf und hat rund 225.000 Einwohner. In der St.-Anton-Str. 48 ist die LAGERBOX dort zuhause, mitten im Center Ostwall Carree mit 406 Boxen direkt in der Nähe des Hauptbahnhofs. Unsere Kollegen und Kolleginnen sind unter der Nummer +49 2151 6551677 zu erreichen.

Sie können vor Ort, telefonisch oder mittlerweile auch online Boxen in allen Größen mieten. Gerade bei Umzügen ist die LAGERBOX praktisch, da dort viele Dinge umgelagert werden müssen, zum Beispiel, falls das neue Heim zu klein ist oder man Sachen zurzeit nicht benötigt. Aber warum lohnt es sich überhaupt nach Krefeld zu ziehen?

Sehenswürdigkeiten

Die wohl schönste und bekannteste Sehenswürdigkeit ist das Museum Burg Linn und der Park dort drumherum. Dieser eignet sich perfekt zum Spazierengehen, auch der Eintritt zur Burg ist günstig. Neben einem Ausflug zur Burg bietet sich auch der Krefelder Zoo, der Stadtwald und der Aussichtsturm Hülser Berg, der durch seine drei Ebenen bekannt wurde, an.

Sport und Arbeitsplätze

Der Stadtteil Uerdingen bietet neben dem wunderschönen Stadtpark auch Fußball an: Der KFC Uerdingen spielt momentan drittklassig, hat in seiner Geschichte jedoch auch schon Bundesliga gespielt und unter dem Namen Bayer Uerdingen sogar den DFB-Pokal gewonnen. Nicht nur ein Ausflug zum Fußball lohnt sich, auch das Eishockeyteam, die Krefelder Pinguine, erfreut sich nationaler Bekanntheit durch die Teilnahme in der DEL, die höchste Spielklasse in Deutschland. Arbeitsmarkttechnisch ist der Getränkemarkt „trinkgut“ der Marktführer. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Moers, was nur unwesentlich weit entfernt liegt.
Auch die anderen Großstädte sind durch die mittlere Lage gut mit der Bahn oder dem Auto zu erreichen.

Samt- und Seidestadt

Die Geburtsstadt von Schlagersängerin Andrea Berg ist vielen als Samt- und Seidestadt bekannt. Die Gründe hierfür sind Glaubensflüchtlinge, die im 17. Jahrhundert der Stadt eine Blütezeit erbrachten, indem sie durch ihre Seidenweberkünste auffielen. Heute ist dies besonders in der Architektur- und Kunstszene zu erkennen, die dieses Thema gerne aufgreifen und aktuell bleiben lassen. Immer wieder kommen deshalb auch viele bekannte Gesichter der Szenen nach Krefeld.

Falls Sie sich für einen Umzug nach Krefeld entschieden haben oder generell unseren Service in Anspruch nehmen wollen, melden Sie sich einfach vor Ort, online oder per Telefon und „geben ihren Dingen ein zuhause“. 😊