Secure your moving set (2 moving boxes Basic & Premium, 1 roll of adhesive tape) for FREE! Just fill in and come by.

LAGERBOX awarded as top employer

Top employer

Die LAGERBOX ist seit dem Boom des Self-Storage-Gewerbes in Deutschland die Adresse für Einlagerungen aller Art. Der Weg war nicht immer der leichteste, trotzdem wurde jener von den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen mit Herz und Verstand stets durchgezogen.

Dass die Ergebnisse dieser kontinuierlichen Arbeit solche Früchte tragen, hat vielerlei Gründe. So richtig produktiv wird man jedoch erst, wenn man Freude bei der Arbeit hat. Das ist bei der LAGERBOX durch gute Arbeitsbedingungen und gute Laune immer gegeben.

Die LAGERBOX wurde nun vom Magazin „Focus Business“ als einer der Top-Arbeitsgeber ausgezeichnet. Die LAGERBOX kann dabei die guten Arbeitsbedingungen schaffen- die Lorbeeren ernten am Ende jedoch die Mitarbeiter, die der LAGERBOX nicht nur zu dieser Auszeichnung geholfen haben, sondern die jeden Tag die Firma mit Leben füllen.

Wie kam es jedoch zu dieser Auszeichnung? Wie genau die Erhebung genau funktioniert hat, erfahren Sie nun.

Drei Schritte

Bei der Erhebung handelt es sich um eine Online-Umfrage, die mit einer Auswertung vorhandener Online-Bewertungen ergänzt wurde.

Im ersten Schritt wird eine Stichprobe gemacht. Einbezogen werden alle Unternehmen, die zwischen elf und 500 Mitarbeiter beschäftigen, bis zum Stichtag der Umfrage genügend Mitarbeiterbewertungen erhalten haben und die Mindestkriterien von „Focus Business“ erfüllen.

Im zweiten Schritt werden die Daten analysiert. Die Bewertung der Unternehmen erfolgt dann anhand des Bewertungsschnitts in Kombination mit der Anzahl aller eingegangenen Bewertungen. Auch die Abhängigkeit der Mitarbeiterzahl wird berücksichtigt.

Im dritten Schritt gibt es dann ein Ergebnis. Etwa 4.000 Unternehmen, die nach dem ermittelten Punktwert führen, schaffen es dann in die Liste der Top-Arbeitgeber im Mittelstand.

Als Partner für die Erhebung fungiert „Fact Field“. Mit „FOCUS“ hat man so die Methodik für die Erhebung der Topliste entwickelt. „Fact Field“ erhebt die Daten, wertet diese aus und liefert das aufbereitete Ergebnis an den „FOCUS“. Mit den aufbereiteten Daten wird somit Data Storytelling betrieben, woraus am Ende ein ansehnliches Ergebnis resultiert.

Die Ergebnisse

Insgesamt wurden 35.000 Unternehmen analysiert, 338.000 Bewertungen von Mitarbeitern abgegeben, 4.300 qualifizierte Mittelständler ermittelt und rund 4.000 Mittelständler empfohlen.

Die LAGERBOX liegt dabei auf einem starken Rang 27 in der Kategorie Verkehr, Transport und Logistik. Im branchenübergreifenden Gesamtranking ist die LAGERBOX unter den empfohlenen Mittelständlern auch dabei. Sie belegt Platz 2.254 mit einem Score von 138,70. Wie sich unter anderem dieser zusammensetzt, folgt nun in der ausführlichen Betrachtung der einzelnen Schritte.

Die Basis der Erhebung sind mehr als 338.000 Bewertungen von Arbeitnehmern und vorhandene Online-Bewertungen zu über 35.000 Unternehmen. Um in der Auswertung berücksichtigt zu werden, mussten die Unternehmen über beiden Datenquellen, also die Befragung und die Online-Bewertungen, diese Kriterien erfüllen:

Das Unternehmen muss einen Standort in Deutschland haben, es müssen elf bis 500 Mitarbeiter beschäftigt werden, es muss bei einer Skala von eins bis fünf einen Bewertungsschnitt von mindestens 3,5 haben und mindestens fünf Mitarbeiter-Bewertungen über alle Erhebungskanäle haben. Die Vorjahresergebnisse werden mit einer geringeren Gewichtung ebenfalls berücksichtigt.

Die „Fact Field GmbH“ hat im Auftrag von „FOCUS Business“ eine groß angelegte Befragung unter allen Arbeitnehmern in Deutschland durchgeführt, um die ganzen Daten zu sammeln. Die Befragung fand über mehrere Kanäle statt, um möglichst alle Unternehmen mit mindestens elf Mitarbeitern in Deutschland zu erreichen. Die Ergebnisse der Befragung wurden zudem um vorhandene Onlinebewertungen zu den Unternehmen ergänzt. Diese finden beispielsweise bei „Google“ statt.

Der Score

Jeder Arbeitgeber erhält dann einen Punktwert zwischen 100 und 200, der sich wiederrum aus zwei Faktoren ergibt: dem Bewertungsschnitt und der Anzahl aller eingegangenen Bewertungen. Es wird also Qualität und Quantität berücksichtigt. Um sicherzustellen, dass Unternehmen mit vielen Mitarbeitern, die theoretisch mehr Bewertungen abgeben könnten, nicht automatisch ein höheres Ranking erreichen als Unternehmen mit weniger Mitarbeitern wurden alle Arbeitgeber in Größenklassen sortiert, die nach der Anzahl der Mitarbeiter gestaffelt sind.

Diese Unternehmen wurden dann mit Unternehmen aus ihrer jeweiligen Referenzgruppe verglichen und auch bewertet. Die innerhalb der Referenzgruppe generierten Punktwerte werden anhand der jeweiligen Mini- und Maximalbewertungen ermittelt. Die rund 4.000 Arbeitgeber mit den besten Punktwerten am Ende über alle Gruppen hinaus gesehen schaffen es in das Ranking.

Die finale Liste

So geschieht es also, dass am Ende die rund 4.000 Unternehmen übrigbleiben, die die höchsten Punktwerte erzielt haben. Diese Unternehmen kann man empfehlen, wenn man sich beispielsweise irgendwo bewerben möchte. Der „FOCUS“ veröffentlicht in der Top-Liste neben der Platzierung Informationen zum Standort und zur Mitarbeiterklasse.

Die rund 4.000 Top-Arbeitgeber können dann auf der Website nach Branchen, Bundesländern, Regionen und Größenklassen gefiltert werden. Zudem gibt es eine entsprechende Deutschlandkarte, wo diese Unternehmen markiert worden sind.

An finaler Stelle muss dann der Dank auch an die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der LAGERBOX gehen, die das Unternehmen, wo sie angestellt sind, so bewertet haben. Da die Umfragen anonym ablaufen, können sich die Mitarbeiter daraus keinen Vorteil verschaffen, sondern können ehrlich abstimmen.

Das macht die Umfrage und vor allem auch die Auszeichnung nochmal besonders wertvoll. Denn nur als gutes und eingespieltes Team kann man die LAGERBOX entwickeln. Dabei darf der Spaß und die gute Laune auf der Arbeit eben nicht fehlen.

Quellen:

Focus Business - Arbeitgeber Mittelstand

Kategorie Logistik und Transport

Methodik